Wochensuppe – Update #1

Und dabei ist heute erst Freitag.

WordPress sagt mir:

You have 85 posts, 4 pages, 11 drafts, contained within 16 categories and 70 tags.

Ich sollte dort aufräumen.

Kino. Indiana Jones. In etwa das, was ich erwartet hatte. Durchaus ein typischer Indy-Film, albern, übertrieben, bunt und irgendwie alt. Aber auch kein Überflieger. Das war, meiner Meinung nach, allerdings keiner der Filme der Reihe. Zuviel Klamauk. Insgesamt gute Unterhaltung. Und ich habe Freunde wiedergesehen. Das war auch nicht schlecht.

Der Sommer kommt. Noch immer.

Gestern habe ich nach Abschiedswalzer das nächste Buch begonnen: Die Frühreifen. Der Abschiedwalzer (der Text endet mit „Beendet 1972 in Böhmen“) hat mir nicht so sehr gefallen. Zu hakelig. Bis der Roman in Fluss kommt und weniger gestelzt wirkt, muss man sich schon mindestens bis zur Hälfte durcharbeiten. Andere Romane von Kundera haben mir besser gefallen.

Ein aus den Fugen geratenes Projekt im Job ist nun doch endlich weitestgehend abgeschlossen. Kreuze sind gemacht.

Ich mag das Zend Framework. Spaßeshalber und der Übung wegen habe ich ein vor einiger Zeit privat begonnes Projekt mit in die Firma genommen. Ein Hot or Not-Clone, wobei sich der Umfang auf das einfache Hochladen, Taggen und Bewerten von Bildern beschränkt. Nach zwei Tagen recht intensiver Arbeit mit diesem mir eigentlich unbekannten Framework, ist die Anwendung schon zu gebrauchen. Vorrangiges Ziel ist das Kennenlernen, das sinnvolle und umfassende Einsetzen des Frameworks und der einzelnen Komponenten. Macht Spaß. Außerdem gibt es damit einen Schwenk von Prototype / script.aculo.us hin zu jQuery.

Björn hat seinen Fotos ein neues Zuhause gegeben. Gefällt mir.

War was? Die Diäten werden nun doch nicht wie geplant erhöht. Und Gesine Schwan soll von der SPD vorgeschlagene Gegenkandidatin zu Horst Köhler werden. Nun denn. Das Wochenende kann kommen.

Update #1
Die NZ schrieb zu Indiana Jones: Die Dummheit des Kristallschädels. Laaaang. Und gar nicht mal so übel.

4 Responses so far »

  1. 1

    Popcorn said,

    Mai 26, 2008 @ 22:43

    Um dem Stil des Beitrags treu zu bleiben:

    Ja so sollte das bei mir auch aussehen. Letztlich wollten aber nur vier mitkommen und ich musste dann auch noch aus Zeitmangel absagen. Blendend! Aber mir ist vorher auch noch aufgefallen, das bei Indy 3 die Blondine gestorben ist. So was will ich eigentlich gar nicht sehen. Total doof. Schlaf ich wieder schlecht.

    Der doofe Sommer kann mich mal. Andauernd muss ich mein Auto vom Blütenstaubpanzer befreien, der Garten krepiert mir dahin und Zeit zum Draußen rumlümmeln (mal vom Putzen und Gießen abgesehen), habe ich auch nicht.

    Also die Fachbücher kommen bei Dir ganz schön kurz. Aber ich werde bei mir in kürze eine Rezensionswelle lostreten. Sozusagen als vorsätzlicher Ausgleich.

    Zend Framework… Ja, damit wollte ich mich auch immer noch mal beschäftigen. Das kostete glaube ich aber auch was? Für so was wäre eigentlich die Uni zuständig gewesen, aber ne, lern ich mal lieber etwas über Automaten und Komplexitätstheorie. So ein Unfug! Und Achtung beim Upload dieser Hot-Or-Not-Geschichte. Das hat ein Kumpel von mir auch mal gemacht. Sein Server war relativ schnell überlastet. Ist zwar auch schon gut acht Jahre her, aber nun gibt es ja nur noch mehr Internetnutzer. Die Leute scheinen auf so etwas wirklich zu fliegen, so lange es kostenlos ist. Na ja, je weniger Leute, desto bessere Chancen auf Platz 1. 😉

    Ja stark, hier wird man verlinkt! Weiter so. %)

    Ach Bundespräsident… Ich finde, mal jemand den ich kenne wird Bundespräsident. … Gaaaaanz ruhig Julia. 😉

  2. 2

    sepp said,

    Mai 27, 2008 @ 09:01

    Das ist ja mal ein langer Kommentar. Den kann ich gar nicht umfassend kommentieren 😉 . Zeit. Ganz fix.

    Fachbücher: Ich mag nicht mehr 😉 . Gerade liegt hier auf meinem Tisch wieder PHP Design Patterns zur Auffrischung der Tatsaschen im Hirn. Der Job will es so. Das letzte gekaufte, begonnene und wieder beiseite gelegte war

    Everyware: The Dawning Age of Ubiquitous Computing (Voices That Matter)

    ( http://www.amazon.com/Everyware-Dawning-Ubiquitous-Computing-Voices/dp/0321384016 )

    Ich hatte mir einiges davon versprochen (leichte Lektüre für die Bahn), bin aber wegen der recht komplizierten Sprache eher enttäuscht. Vielleicht ist mein Englisch zu schlecht.

    Und: Das Zend Framework ist kostenlos! Zend Studio natürlich nicht 😉 . Das Framework gibt es unter

    http://framework.zend.com/download

    Ich muss weiter.

  3. 3

    Popcorn said,

    Mai 27, 2008 @ 23:42

    PHP Design Patterns von Jason E. Sweat? Ist eines der fünf Bücher die ich gerade lese. Tolle Themen, aber ich habe wirklich schon besser geschriebene Bücher gelesen. Aus irgendeinem Grund nerven mich auch die Beispiele gewaltig.

  4. 4

    sepp said,

    Mai 28, 2008 @ 08:03

    Gemeint ist dieses Buch:

    http://www.amazon.de/PHP-Design-Patterns-Deutsche-Ausgabe/dp/3897214423

Comment RSS · TrackBack URI

Say your words