Was kostet ein Bürger?

Kaum geboren, kostet ein Bürger in dieser Republik auch schon Geld. 11,45 Euro. Nicht etwa für Windeln oder derlei Kram. 10,50 Euro für die Ausstellung der Geburtsurkunde und Kopien davon. 1,45 Euro Porto für den Versand dieser Unterlagen an mich. Dabei sollten Kinder, von denen wir ja (angeblich) zu wenige haben, kostenlos sein.

1 Response so far »

  1. 1

    Dennis said,

    September 4, 2007 @ 22:05

    Bis jetzt kannst du ja noch den Spass gegenrechnen, den du gehabt hast. ^^

    Alles Gute nochmal.

    Gruss
    Dennis

Comment RSS · TrackBack URI

Say your words