Film Noir

Der letzte Film, den ich beim Fantasy Filmfest in Hamburg gesehen habe, heißt Film Noir.

Dieser Film ist merkwürdig. Interessante Detektivstory in teilweise ziemlich schlecht animiertem Rahmen. Die Animationen schienen immer mal wieder recht billiger Software zu entstammen. Grundsätzlich hat mir die technische Umsetzung gefallen, aber den Charakteren sah man den CGI-Ursprung an. Clippingfehler inklusive und oftmal überhaupt nicht ineinandergreifende Körperkontakteleien vermiesten das Bild.

Sex gibt es in diesem Film einigen. Der wirkt wegen der Computercharaktere eigentlich auch immer billig. Auch handlungstechnisch fand selbst ich die Menge des Guten zuviel, hehe.

Alles in allem hätte der Film auch als simple Studentenarbeit auf Youtube zu finden sein können. Er hat mir gefallen, mich aber längst nicht vom Hocker gerissen. Die Musik (Jazz und Blues) allerdings ist wunderbar gelungen.

Film Noir

No comment »