Rat- und sprachlos – Update

Nun bin ich vollkommen verärgert. Und rat- und sprachlos.

Bundestag beschließt Sperrlisten für Kinderpornografie
CDU-Politiker bekräftigt Forderung nach Ausweitung der Netz-Sperren

Bei all dem Quatsch, den die Volksparteien verzapfen (CDU und SPD sind beide verantwortlich für die beispielhaft erwähnte Sperre), weiß ich mittlerweile nicht mehr, wen ich am 27.9. bei der Bundeswagswahl wählen soll. Seit ewigen Zeiten stimmte ich immer für die gleiche Partei. Das wird sich in diesem Jahr vermutlich ändern.

Update

Thorben bat mich mehrfach diesen Beitrag auf Phoenix anzusehen. Ich bin platt! Es ist wirklich so, wie der Moderator der Sendung Unter den Linden Christoph Minhoff während der Sendung mutmaßte: Insbesondere junge Leute würden nach der Sendung wieder meinen, er und sein Gast Rupert Scholz (CDU) hätten nicht verstanden, was der Mann von der Piratenpartei – Dritter in der kleinen Runde – dort von sich gab.

Meine Meinung zu diesem ganzen Komplex: Es ist schlicht eine ausgemachte Schande, dass Kinderpornographie (und damit das unglaubliche Leid der betroffenen Kinder) vorgeschoben wird, um eine Infrastruktur zur Sperrung von Internetinhalten zu schaffen.

Und was ist aus dieser Petition geworden? Dürfen die über 130.000 Mitzeichner einfach so überhört werden? Hat jemand von den Verantwortlichen eine Ahnung, wie hoch die Hürde war, mitzuzeichnen? Laaaangsamer Server, überlastete Datenbank … Und dennoch haben es viele auf sich genommen. Was ist das Ergebnis der parlamentarischen Überprüfung, in der sich die Petition laut Webseite dem 16.6.2009 befindet?

Internetzensur

No comment »

Meinungsfreiheit – auf gehts

Jepp, spickmich.de darf weitermachen. Das Urteil des BGH bedeutet keinen Freifahrtschein. Im Fall von spickmich.de müssen Lehrer nun öffentlich ertragen, dass ihre Leistungen bewertet werden. Ich bin dafür.

spickmich

Siehe auch z.B. heise.de.

No comment »

300 Euro für den Verzicht auf Erklärung

Politik bringt des öfteren Populistisches hervor. Unmittelbar vor einer Wahl besonders.

Die SPD schlägt vor, dass jene Bürger, die auf ihre Steuererklärung verzichten und zudem keine Nebeneinkünfte beziehen, pauschal 300 Euro erhalten sollen. Unsinn! Ich müsste mir schon sehr sicher sein, dass ich sonst weniger als diesen Betrag erstattet bekäme (unter Vorbehalt, wie es so schön heißt). Bin ich mir nicht sicher, werde ich versuchen, mehr rauszuholen! Diesem Versuch sollte man vorbeugen! Steuerrecht stark vereinfachen, sodass vieles klarer würde und ein Versuch nicht lohnte.

Populistische Zeiten sind anstrengend. Und sie werden noch mindestens bis zur Wahl andauern.

Dazu:
Die Welt: Beim Steuerbonus der SPD gibt es viele Verlierer
Spiegel Online: SPD eröffnet das Wahl-Wettschenken
Zeit: Mit Steinmeier und Müntefering nach links

No comment »

Telefonrechung Extra Large

Seit einigen Wochen besitze und nutze ich das G1.

G1

Debitel, der Provider meines Vertrauens, schickte mir gestern wieder die Telefonrechnung. Jede Internetverbindung wird darauf einzeln aufgeführt. Macht in der Summe: 21 DIN A4 Seiten. 21! Doppelseitig bedruckt wären es nur noch halb so viele. Sonst noch Lösungsansätze dazu? Kleinerer Zeichensatz 😉 ?

Comments (2) »

Abwrackprämie – dagegen

Einmal davon abgesehen, dass ich Abwrackprämie (und Umweltprämie noch viel mehr) zum Unwort des Jahres vorschlage, bin ich dagegen. Selbstverständlich auch gegen die Verlängerung dieses Instruments. Weshalb? Deshalb:

  • kurzfristige Wirkung in jeder Hinsich
  • ungerecht, da nur auf eine / diese Branche gemünzt und gegen Gebrauchtwagenhändler
  • ökologisch unsinnig
  • Einstellung aus offenbar wahlkampfbezogenen Gründen nach hinten verschoben
  • nach der Prämie wird der Umsatz wieder einbrechen – bisher gleichmäßige Nachfrage wird auf wenige Monate zusammengerafft
  • die ungeheuren Summen könnten anderweitig besser eingesetzt werden
  • 2.500 Euro animieren Bürger zu einem Risiko – in den Medien ist von erhöhter Bereitschaft zur Verschuldung zu lesen

abwrackpraemie

Foto: http://www.flickr.com/photos/horst-reimer/3360204990

Comments (3) »

Fantasy Filmfest nights Hamburg

Nett wars wieder, letztes Wochenende. Wie immer stand das Treffen selten gesehener Freunde im Vordergrund. Ich war an nur einem Tag im Kino und habe diese drei Filme gesehen. Alle englisch oder mit englischen Untertiteln. Je zwei, drei Worte…

Splinter
Splinter
B-Movie total, Viecher.

Book of Blood
Book of Blood
Erotisch, gruselig, doof.

The Good, The Bad, The Weird
The Good, the Bad, the Weird
Lustig, asiatisch, cool.

Auf dem FFF 2007 wurde All the Boys Love Mandy Lane gezeigt. Jetzt gibt es ihn auf DVD (und Blu-ray) zu kaufen – ich habe ihn gekauft. Meine paar DVDs unterscheiden sich bestimmt ganz entschieden von Tobias seinen, hehe.

Comments (2) »

Lokalisten-Account löschen

Lokalisten nutze ich schon ewig nicht mehr. Bisher war es nur schwerlich bis gar nicht möglich, den Account zu löschen. Heute entdeckte ich dann eine E-Mail zu AGB-Änderungen – angereichert mit einem Link zum Löschen des Accounts. Na hossa! Freude! Freude! Freude.

Link zum Löschen des Accounts – funktioniert natürlich nur, wenn man eingelogged ist:

http://www.lokalisten.de/web/user/editAccountKill.do?method=editKill

Ein bisschen quer geklickt und siehe da, man kann den Account nun auch ganz offiziel von innen heraus löschen: Klick auf „mein Profil ändern“ und ganz unten „mitgliedschaft beenden“ befolgen.

Lokalisten-Account löschen

Comments (7) »

Pair Programming

So sieht mein Büro nun seit zwei Wochen aus. Extra fürs Pair Programming umgeräumt. Mir gefällt’s. Und so zu arbeiten, macht eine Menge mehr Spaß.

Pair Programming

No comment »

Volksverblödung

Viel Wahres drin.

No comment »

T-Mobile Dance

Alex hat mich via FriendFeed auf diesen wunderbaren Clip aufmerksam gemacht:

Unbedingt auch Youtube direkt besuchen und die „high quality“ Version anschauen.

Comments (1) »

Browsergames Forum 2008

Fast hätte ich es vergessen zu erwähnen: Ich war am vorletzten Wochenende zusammen mit Thorben auf dem Browsergames Forum in Frankfurt. Einen kurzen Bericht dazu findet ihr hier. Uns hat’s gut gefallen.

No comment »

Last Man Standing

Ich erinnere mich, den Film vor tausend Jahren (schwache Erinnerung) sehr gemocht zu haben. Übles Ding – soweit ich das erinnere. Gerade jetzt auf Kabel 1.

No comment »

Wassup?!?!?

Sehr schön, hehe.

Update: Gerade sehe ich, dass es eine offizielle Website dazu gibt: http://www.wassup08.com.

No comment »

Fantasy Filmfest 2008 – lang her

Jupp, das FFF hier in Hamburg ist schon lang her. Und ich habe noch längst nicht über alle Filme berichtet. Da das in diesem Jahr eh nichts mehr wird (vorher werde ich vermutlich bei den Fantasy Filmfest Nights anfang nächsten Jahre gewesen sein), hier eine chronologische Liste der gesehenen Filme.

Ich zähle zwanzig Filme. Nicht alle gut. Natürlich nicht. Trash gehört nunmal aufs Fantasy Filmfest, hehe.

No comment »

Nano War

Cooles, kleines, simples Spiel: Nano War. Darauf aufmerksam gemacht hat mich dieser Beitrag von Dirk.

Comments (3) »